Es gibt viele Initiativen mit engagierten Menschen und nachhaltigen Ideen für eine umwelt- und sozialverträgliche Welt.


Eine Vernetzung lohnt sich jedenfalls:  durch  wechselseitiges Lernen und Ermutigen, und indem wir alternative Ansätze sichtbar machen und Energien für  Nachhaltiges Handeln bündeln.

Netzwerke machen Sinn. Weil sie freiwillig sind, zum Teilen anregen und Zugang zu neuen Ressourcen bieten. Auf Vertrauen aufbauen und Vertrauen bilden. Flexibel auf Bedürfnisse und externe Anforderungen reagieren.  Manchmal schon in einer zufälligen Begegnung Gewinn bringen, oft aber durch Aktive über Jahre hinweg gepflegt werden. Für ein konkretes Vorhaben oder für gegenseitigen Austausch Leute und Organisationen zusammenbringen. Oder anderen die passenden Partner vermitteln.

Dafür werden wir gerne selbst aktiv. Indem wir zu Treffen einladen, für Kommunikationsflüsse und Vereinbarungen sorgen. Und manchmal sind wir gerne nur dabei. Mit dem Anspruch Belebendes einzubringen und selbst belebt nach Hause zu gehen.

Unser Angebot dazu: Austausch- und Kooperationsgespräche, Veranstaltungsbeiträge, Mitarbeit in Arbeitsgruppen, Organisation von Dialog- und Vernetzungsveranstaltungen

Eine Kurzbeschreibung bisheriger Netzwerkprojekte finden Sie hier.